ph.png



Leitbild
Bild vergrößern


Leitbild
Bild vergrößern


Leitbild
Bild vergrößern



ph  

Leitbild

 

Die Kreismusikschule „Carl Loewe“ ist eine kulturelle Bildungseinrichtung des Landkreises Saalekreis, die vom Land Sachsen-Anhalt gefördert wird. Die Mitgliedschaft im Verband deutscher Musikschulen e.V., begründet auf den Qualitätsstandards und dem Strukturplan, sind richtungweisend für die Arbeit der Musikschule.


Ihr öffentlicher Auftrag ist die Bereitstellung eines musikalischen Bildungsangebots zur Vermittlung einer musikalischen Grundbildung.
Im Selbstverständnis ist unsere Musikschule eine moderne  Bildungseinrichtung mit zeitgemäßen Unterrichtsangeboten und flexiblen Unterrichtsformen, deren besonderes Augenmerk darauf gerichtet ist, wohnortnahe Unterrichtsmöglichkeiten anzubieten.

 

Die Musikschule versteht sich als Kommunikationsplattform für musikalische Begegnungen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in ihrer vernetzten Form mit den Partner- Institutionen. In diesem Sinne leistet sie einen erheblichen Beitrag, um kulturelle Defizite im typischen ländlichen Raum des Saalekreises mit ihren spezifischen Möglichkeiten abzubauen.

 

Mit ihren Veranstaltungen schafft die Musikschule nachhaltige Begegnungen, sie bereichert regelmäßig und abwechslungsreich das kulturelle Leben der Kommunen. Sie fördert vor Ort die Vernetzung der Institutionen und Vereine; Kooperationsbeziehungen zu allgemeinbildenden Schulen, Kindergärten, Kirchengemeinden, kulturellen Institutionen, sowie Wirtschaftsunternehmen und Firmen.
Sie ist verlässlicher und flexibler Partner im Gesamtgefüge der Kulturangebote.

 

Die Musikschule leistet kompetente Bildungsarbeit, weil in ihrem Mitarbeiterteam qualifizierte Lehrkräfte beschäftigt sind, die eine hohe persönliche Leistungsbereitschaft und Innovationsfähigkeiten in die Arbeit einbringen und einen professionellen Unterricht durchführen, der die individuellen Fähigkeiten und Interessen der Schüler fördert und  Schlüsselqualifikationen entwickelt. Unsere Lehrkräfte verstehen sich als Begleiter auf dem Weg des Schülers zu seiner künstlerischen und persönlichen Selbstfindung und –verwirklichung. Diesen zur Seite steht eine umsichtige und transparente Verwaltung, die sich als „offenes Büro“ versteht. Das 2009 eingeführte Qualitätsmanagement „QsM“ führt langfristig zu einer kontinuierlichen Verbesserung aller die Musikschule betreffenden Prozesse.

 

Das gemeinsame Musizieren steht in unserer Musikschule an erster Stelle.


In der Musikschularbeit finden Schüler/innen in Ensembles, Kammermusiziergruppen, Spielkreisen, Orchester, Bigband auch fächerübergreifend zusammen, in denen sie langfristig Musik miteinander erleben und persönliche Kontakte knüpfen. Die Musikschule unterstützt hierbei die Einbindung aller Generationen, Kulturen und sozialer Gruppen.


Die Integration behinderter Menschen ist bewusst angestrebtes Ziel.

 

Breitenausbildung, Begabtenförderung und studienvorbereitende Ausbildung sind gleichrangige Elemente des Ausbildungsprofils der Musikschularbeit. Musikalische Bildung für alle ab dem Vorschulalter ist das erklärte Ziel der Einrichtung.


Mit der Unterstützung des Landkreises Saalekreis sind die Rahmenbedingungen dafür ermöglicht, dass das Angebot auch von allen Schichten der Bevölkerung angenommen werden kann. Dabei wird ein möglichst hoher Flächendeckungsgrad in der Versorgung mit musikalischen Angeboten im Territorium angestrebt.

 

Als besonderen inhaltlichen Schwerpunkt sieht sich die Musikschule der Loewe-Erbepflege verpflichtet. Workshops, Projekte, bzw. die Vergabe des Loewe-Förderpreises für besonders engagierte Schüler auf diesem Gebiet bieten stets Möglichkeiten, sich mit dem Namens-patron der Schule zu beschäftigen und ihn auf diese Art uns Weise bei den Kindern und Jugendlichen bekannt zu machen.